Was ist spezielle Kinderprophylaxe?

Als erfahrener Kinderzahnarzt empfehlen wir eine regelmäßige Kontrolle und spezielle Kinderprophylaxe der empfindlichen Zähne von Kindern und Jugendlichen. Dies ermöglicht die frühzeitige Erkennung von nötigen kieferorthopädischen Behandlungen und prophylaktischen Maßnahmen wie beispielsweise die Fissurenversiegelung. Darüber hinaus wird natürlich eine altersgemäße und professionelle Prophylaxe durchgeführt.

 

An wen richtet sich die spezielle Kinderprophylaxe?

Die Kinderprophylaxe richtet sich an alle Kinder im Alter von 2 bis 17 Jahren und wird zudem von der gesetzlichen Krankenkrasse ab dem Alter von 6 Jahren halbjährlich übernommen. Sie umfasst die Bereiche Mundhygiene, Feststellung des Kariesrisikos und Mundgesundheitsaufklärung, sowie gegebenenfalls die lokale Fluoridierung zur Kariesprophylaxe und die Fissurenversiegelung zum Schutz der Kauflächen.

 

Warum ist die spezielle Kinderprophylaxe wichtig für mein Kind?

Milchzähne sind sehr sensibel und viel empfindlicher als die Zähne der Erwachsenen. Sie bedürfen aufgrund ihrer Struktur mehr Schutz und eine gute Pflege und Hygiene. Da Kinder im Allgemeinen nicht gerne Zähne putzen und ihnen nicht bewusst ist, wie wichtig die eigene Zahnhygiene ist, ist die spezielle Kinderprophylaxe unterstützend und präventiv wirksam. Sobald die Milchzähne ferner ausgefallen sind, ist es nun von großer Bedeutung die neuen Zähne optimal zu pflegen, um sie dauerhaft zu erhalten.